Zusammenarbeit mit den Eltern

 

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist von grundlegender Bedeutung für die Entwicklung und Förderung der uns anvertrauten Kinder. Nur wenn zwischen Eltern und Mitarbeiterinnen ein offener und vertrauensvoller Umgang gepflegt wird, können sich die Kinder ungezwungen auf dieser Grundlage der Erziehungspartnerschaft entwickeln. Im Personal der jeweiligen Gruppe des Kindes finden die Eltern kompetente Ansprechpartner. Wir hoffen, dass die Eltern das Gespräch häufig und gerne suchen.

Außerdem bieten wir folgende Informationsmöglichkeiten:

Elternbrief
Informationen, Termine oder Neuigkeiten werden durch einen Brief über das Kind an die Eltern weitergegeben.

Aushänge im Eingangsbereich
An einer Magnetwand befinden sich aktuelle Informationen und der Wochenplan. Darauf kann man nachlesen, was wir die ganze Woche gemacht haben.

Elternecke
In der Elternecke finden die Eltern Broschüren zum mitnehmen und Informationen von Eltern für Eltern.

Tageszeitung und Gemeindeblatt
Hier wird der Anmeldetermin bekanntgegeben, öffentliche Feste und Elternabende angekündigt, sowie über Aktionen des Kindergartens berichtet.

Anmeldegespräch
Für jedes Kind findet ein individuelles Anmeldegespräch statt. Dabei werden Fragen und Erwartungen der Eltern erörtert, der Bedarf an Betreuungszeiten festgestellt und Informationen ausgetauscht.

Elternabend
In unregelmäßigen Abständen finden Elternabende im Kindergarten, entweder mit Referenten oder durch das Team der Kindertagesstätte zu bestimmten Themen statt.
Anfang Oktober findet jährlich die Elternbeiratswahl für das neue Betreungsjahr statt.
Im Juni oder Juli wird vom Team ein Informationsabend für alle Eltern der neuangemeldeten Kinder organisiert.

Schnuppernachmittag
Für allen Neuanfänger findet im Juli ein Schnuppernachmittag statt. Dabei wird der Betreuungsvertrag ausgefüllt, außerdem haben Kinder und Eltern die Möglichkeit das Personal und die Einrichtung näher kennenzulernen.

Entwicklungs- und Informationsgespräche
Eine Terminvereinbarung gibt dem pädagogischen Personal die Möglichkeit den Tagesablauf so zu organisieren, dass genügend Zeit und Ruhe für ein Elterngespräch vorhanden ist. In dringenden Angelegenheit versuchen wir jedoch ein Gespräch jederzeit zu ermöglichen.

Elternbeiratssitzung
Der Elternbeirat trifft sich je nach Bedarf 3 - 5 mal jährlich. Die Sitzungen sind öffentlichen und werden im Aushang bekannt gegeben.